Besuch von Frau Silke Bohnert im Juli 2018

Besuch von Frau Silke Bohnert beim Evangelischen Frauenkreis.
 
Renate Knapp konnte bei unserem letzten Treffen die Hospiz-Koordinatorin Achern-Achertal Frau Silke Bohnert begrüßen. Diese berichtete von der Entstehung der Hospizbewegung und deren Aufgaben. "Dem Tage mehr Leben geben" steht beim Hospizdienst an erster Stelle. Es geht um die ambulante Begleitung und Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt. Ziel ist es, so viel Lebensqualität wie möglich zu erhalten, Hilfe zu geben, damit die Betroffenenen so lange wie möglich aktiv am Leben teilnehmen können und dazu beizutragen, dass dieser Lebensabschnitt zu einer Bereicherung für alle Beteiligte werden kann.
Trauernde Angehörige finden durch die Hospizbewegung ebenfalls Hilfe und Unterstützung.
Diese Dienste, die von ehrenamtlichen geschulten Mitarbeitern geleistet werden, kann jedermann kostenlos in Anspruch nehmen.
Laut Frau Bohnert sind Neueinsteiger immer herzlich willkommen.
 
Wir Frauen hatten am Ende des Vortrags viele Fragen, die uns Frau Bohnert beantwortete. Es war für uns eine Beruhigung zu wissen, dass man am Ende seines Weges nicht allein ist und umsorgt und in Würde gehen kann.